#194 – Supplemente in der veganen Ernährung – Teil 2

Heute steige ich noch tiefer in das Thema Supplemente ein. Ich stelle in dieser Folge Fragen, wie: Welches Produkt ist das Beste?
Worin unterscheiden sich die Präparate?
Worauf muss ich achten, um eine gute Qualität zu erlangen?
Und was genau ist für meine Situation nun am besten geeignet?
Das und vieles mehr, beantworte ich in dieser Podcastepisode. Nimm Dir in jedem Fall etwas zu schreiben, um das wichtigste zu notieren. Viel Spaß beim reinhören! Und wenn Dir die Folge gefällt, teile sie gern mit Deinen Freunden.

Die Links der Show:

Wenn Du meine Arbeit supporten möchtest, kannst Du hier die Folge auf Itunes kommentieren und bewerten:
itunes.apple.com/de/podcast/vamil…d1212060597?mt=2

oder Du öffnest Deine Podcast-App, suchst nach Vamily- wählst sie aus und gehst dort auf Bewertungen. Vielen, herzlichen Dank <3

Weitere Tipps, Tricks, Erfahrungsberichte, Produkttests und Artikel findest Du hier auf meinem Blog.

Wenn Du tiefer in die kritischen Nährstoffe einsteigen möchtest, dann ist unser Basic-Kurs der Veganen Familien Masterclass genau richtig für Dich!
Für meine PodcasthörerInnen habe ich einen exklusiven Rabatt.

Mit FRIENDS bekommst Du 30% Rabatt auf den Kurs.

Die Landingpage zu Carmen und meinen Kursen: https://kurse.vegane-familien-masterclass.de/

Hast Du schon unser kostenfreies Webinar gesehen?

Die 4 größten Fehler, die vegane Eltern immer wieder machen und die dazu führen, dass die Kinder zu schlecht mit Nährstoffen  versorgt sind!

Hier kannst Du Dir mein gratis E-book “10 Must-Have Foods für Veganer & Veganerinnen” herunterladen: www.vamily.de/ebook/

Die IntroMusik hat Bernolf Reis komponiert! @ben-turbin

Hab einen wunder-vollen Tag!
Stay healthy and happy!
Deine Anna

PS.: Ich freue mich übrigens auch sehr über Kommentare hier unter dem Podcast 🙂 !

geschrieben von
More from Anna Maynert

Besuch auf der Veggieworld Düsseldorf 2016

Ein Erlebnisbericht und die Vorstellung von 14 Firmen bzw. Produkten, die mich...
Mehr Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.