Deliciously Ella: Genial gesundes Essen für ein glückliches Leben

Delicious Ella Kochbuch mit Haferkeksen

Deliciously Ella von Food Bloggerin Ella Woodward ist mein neues Lieblingskochbuch!

Mit ihrer authentischen, natürlichen Art verzaubert Ella Woodward den kochbegeisterten Leser gleich zu Beginn ihres neuen Kochbuches. In einer herzlich geschriebenen Einleitung erfährt der Leser Ella´s traurige Geschichte, wie sie zu einer pflanzlichen Ernährung kam. Dennoch betrübt sie den Leser nicht allzu lange, denn mit ihrer heiteren Art zu schreiben und ihrer Genesung dank der veganen Ernährung, liest man mit viel Vorfreude auf die Rezepte gerne weiter.

Aufbau des Kochbuches & Rezepte

Nach einer kleinen Einführung in ihre Lieblingsnahrungsmittel, wie Nussmus, Kokosmilch und Medjoul-Dattel (um nur einige zu nennen), erfährt der Leser zu Beginn jeden Kapitels einige Grundsätzlichkeiten zu den jeweiligen Lebensmitteln, im Anschluss daran kommen dann verschiedene, leckere Rezepte.

Die Rezepte und auch die Art ihrer Anwendung sind wunderbar unkompliziert und in der Regel schnell zu zubereiten. Das Kochbuch “Deliciously Ella” ist sehr übersichtlich aufgebaut, angefangen mit Rezepten über Körner, weiter geht es mit Rezepten über Nüsse und Kerne bis hin zu Smoothies und Säften.

Ein absolutes Muss für alle Fans der schnellen, gesunden, pflanzlichen Küche und alle, die es werden wollen!

Ich habe direkt mal schnell, etwas aus dem Kochbuch gezaubert. Ging super schnell, war mega einfach und die Kekse sind traumhaft lecker :-)))

Haferkekse – Rezept zum Nachbacken

Zutaten für ca. 20 Haferkekse:

  • 2 Becher (360g) Haferflocken
  • 2 Bananen (200g)
  • 6 EL Ahornsirup (Anmerkung von mir: Agavendicksaft ist auch super)
  • 6 EL Cashewmus (oder jedes andere Nussmus)
  • 4 EL Kokosöl, und noch etwas mehr zum Einfetten

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180Grad).
  2. Haferflocken in eine Rührschüssel geben.
  3. Bananen mit der Gabel zerdrücken und mit dem Ahornsirup, dem Cashewmus und dem Kokosöl in einen Topf geben.
  4. Bei kleiner Flamme köcheln lassen bis alles flüssig wird.
  5. Die Flüssigkeit über Haferflocken gießen und gut umrühren, bis alles vollständig bedeckt ist.
  6. Mit Kokosöl ein Backblech einfetten.
  7. Die Haferkeksmischung auf das Backblech geben und mit einem Pfannenheber schön fest drücken. Die Mischung sollte ganz kompakt sein.
  8. 15-20 Minuten goldbraun backen.
  9. Sobald die Mischung durch ist, aus dem Ofen nehmen , vollständig abkühlen lassen und erst dann in Stücke schneiden.

Und so sah das dann bei mir aus 🙂

Anna Haferkekse

Bei amazon hier erhältlich: Deliciously Ella: Genial gesundes Essen für ein glückliches Leben*


Erscheinungsdatum: August 2015
Verlag: Bloomsbury Berlin

* = Affiliatelink

geschrieben von
More from Anna Maynert

Himbeer-Cashewcreme-Kuchen – rohvegan

Himmlisch lecker! Mein vegan & rohes Kuchenrezept Im Frühling haben mein Mann...
Mehr Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.