„Mami, ist das vegan“ von Jumana Mattukat

„Mami, ist das vegan“ heißt das erste Werk von Jumana Mattukat.

Jumana Mattukat ist Mutter, freie Journalistin und seit einem Jahr Veganerin.

Wie sie ihren Alltag meistert und welchen Hindernissen sie dabei begegnet, das erzählt J.M. in ihrem Buch. Mit ihrer fröhlichen Art zu schreiben, reißt sie den Leser mit in den Alltag einer veganen Mutter. Man erfährt viel über die Stolpersteine, die einem manchmal im Weg liegen, wenn man sich aus ethischen, ökologischen und emotionalen Gründen in seinem Leben um 180 Grad dreht und eine vegane Lebensweise auf allen Ebenen für sich versucht umzusetzen. Mit vielen Anekdoten bringt J.M. den Leser zum Schmunzeln und Nachdenken.

Das Buch ist vor allem für alle veganinteressierten und veganlebenden Menschen, besonders für die, die eine Familie zu versorgen haben. Aber auch für alle Übrigen ist dieses Werk absolut empfehlenswert. Wer also schon mal mit dem Gedanken gespielt hat, dass ganze Leid der Tierzuchtindustrie hinter sich zu lassen, der wird das Buch mit Begeisterung verschlingen und Mut fassen, den entscheidenden Schritt in Richtung Veganismus zu vollziehen.

Fazit des Buches ist: Alles ist machbar, man muss zwar die ein oder andere Grenze durchbrechen bzw. erweitern und sich neue Gewohnheiten aneignen, aber mit ein bisschen Organisation, Neugierde (auf viele neue leckere Rezepte) und dem richtigen Leitfaden, ist vegan zu leben heute nicht mehr schwer.

Leute, kommt raus aus Eurer Comfortzone, rein in ein neues, veganes Leben!!!

Bei Amazon hier erhältlich: Mami, ist das vegan?*


Erscheinungsdatum: 15.03.2013
Autor: Jumana Mattukat
Verlag: J.Kamphausen

* = Affiliatelink

geschrieben von
More from Vamily

Das schmeckt Kindern ganz bestimmt!

Tipps für vegane Eltern: Viele vegane Eltern wird im Bezug auf ihre...
Mehr Lesen

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.