Das Café Poppla

Cafe Poppla Bonn

Ein kleines IN-Cafe im Herzen von Bonn

Wir gehen Sonntags gerne mal in etwas kleinerer Runde (nur mit einem oder zwei Kindern) frühstücken. Diesmal waren wir im POPPLA am Kreuzbergweg. Es liegt etwas versteckt, quasi parallel zur Poppelsdorfer Allee.

Wie sieht es im Café Poppla aus?

Das Ambiente und die Atmosphäre finde ich echt toll. Alles individuell und im positiven Sinne „eigenwillig“ von der Besitzerin Suzanne Spiegel eingerichtet. Das sie gerne experimentiert und neue Dinge ausprobiert, merkt man unter anderem an der Deko, die manchmal quasi über Nacht in einem neuen Kleid daher kommt. Zum Beispiel, wenn sie die Wanddekoration von einem auf den anderen Tag scheinbar per Zauberhand erneuert.

Die Poppla-Winkekatze winkt und winkt und winkt

Ein Wort, das einen nicht mehr so schnell loslässt, wenn man das POPPLA verlassen hat: „japanische Winke-Katze“ oder wie sie hier heißt “Poppla-Winkekatze”.

3 japanische Winkekatzen

 

Den hohen Anspruch, den Suzanne Spiegel an ihren Laden und an die Produkte (alles BIO) hegt, spiegelt sich u.a. auch an dem Zeitschriftenrepertoire wieder. Beim Stöbern durch Magazine, wie dem „Monocle“, der „Flow“ oder der aktuellen Ausgabe der „Happiness“ kann man es sich hier bei einer leckeren Tasse Kaffee richtig gut gehen lassen.

Alternative Zeitschriften im Poppla Bonn

Was gibt es denn Feines zu essen?

Standardmäßig gibt es täglich frischen Quiche, Ciabatta, belegte Brötchen, Kuchen, Chiapudding und vegane Energieballs. Alles natürlich handgemacht und frisch!

Unter der Wochen gibt es einen wechselnden Mittagstisch, dort findet man von Dienstag bis Freitag vegane Leckereien, wie Butternußkürbis-Tajine mit Mandeln und Basmatireis oder Kichererbsen-Dal mit Reis. Montags gibt es Pasta mit klassischer Bolognese und nur Sonntags gibt es eine extra Frühstückskarte :-). Dort liest man dann u.a. Frühstücksvarianten, wie „Oh La La“, „Deluxe oder Happy Cow“.

Letzteres habe ich am Sonntag gegessen. Es ist wie der Name schon vermutet lässt, vegan. Es bestand aus einem weißen und einem Vollkornbrötchen. Dazu gab es drei superleckere Aufstriche, wovon einer eine Marmelade war, einer ein Gemüseaufstrich (in diesem Fall von Allos) und der letzte veganes Mett. Garniert war das Ganze mit etwas Gemüse und Obst der Saison.

Kollage mit Bilder vom Besuch im Poppla

Und? War das Frühstück lecker?

Auf jeden Fall! Der Kaffee kommt aus einer kleinen Bonner Rösterei und zählt hier in Bonn zu meinen absoluten Lieblingskaffees. Kombiniert mit Hafer- oder Sojamilch ein Träumchen! Das Frühstück war sehr lecker. Und obwohl ich zu meiner omnivoren Zeit nie Mett mochte, bin ich seit Sonntag Fan von veganem “Mett”. Eine kleine Horizonterweiterung sozusagen, die Ich erfahren habe.

Mein Mann war auch sehr zufrieden mit dem „Deluxe-Frühstück“ und unser Jüngster spielte die ganze Zeit mit der Spielzeugkiste, die Suzanne Spiegel extra für kleine Gäste bereithält. Als nächstes muss ich hier unbedingt mal Mittagessen gehen!

Und was gibt es sonst noch zu sagen?

Neben verschiedenen leckeren Schlemmereien gibt es im POPPLA auch einige, kleine Verspieltheiten zu erstehen, die den Alltag erleichtern, die helfen den Müllberg zu reduzieren oder die Kindern Spaß machen: z.B. eine wiederverwendbare Sandwich-Verpackung oder eine kleine Duschwolke für Kids (um nur einige Dinge zu nennen). Mein persönliches Highlight aus Suzannes kunterbuntem Regal sind die umweltfreundlichen Coffee-to-go-Becher von Keep-Cup*. Davon habe Ich auch einen mit Kork-Sleeve in Gebrauch. Ideal für Autofahrten am frühen morgen.

Verkaufsregal mit nützlichen Tools für zu Hause

Mein Fazit zum Café POPPLA:

Für alle, die guten Kaffeegenuß lieben, ein absolutes MUSS! Ansonsten ist das POPPLA so oder so einen Besuch wert. Besonders aber für alle, die sich bewusst und gesund ernähren (auch unterwegs), für “Pflanzenliebende” Menschen und alle, die sich mal eine kleine Atempause in ihrem Alltag in Bonn gönnen möchten. Drei, äh, beide Daumen hoch ;-)!

Weitere Informationen zu POPPLA:

Webseite: www.poppla-bonn.de
Facebook: www.facebook.com/poppla.bonn

* = Affiliatelink

geschrieben von
More from Anna Maynert

PureOrient Falafel

Vegane Falafelbällchen der Extraklasse Das erste Produkt, dass ich von der Veggieworld...
Mehr Lesen

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.