Vegawatt-Bloggertreffen mit dem Starkoch Björn Moschinski

Ein inspirierendes Bloggervent in Berlin mit tollen Menschen

Am Samstag bin ich auf einem sehr coolen Bloggerevent in Berlin eingeladen gewesen. Der liebe Christian Wenzel, bekannt durch seinen Vegan-freeletics Vlog und Blog (der gerade in Vegan-Athletes umbenannt wurde), hat mich eingeladen mit ihm dort an einem echt sehr wertvollem Event teilzunehmen! Und was soll ich sagen? Es war der Hammer! Aber lies selbst:

Vegawatt – der erste vegane Stromanbieter lädt ein

Versteckt in einem kleinen Hinterhof, in einer absoluten Idylle, die man in einer Großstadt wie Berlin nicht unbedingt erwartet und versteckt hinter einem kleinen Gemüsegarten-Paradies, liegt die Genussfabrik von Peter Wiese. Dort fand das Blogger-Event statt. Ausgerichtet wurde das Ganze von Vegawatt, dem ersten, deutschen Ökostromanbieter, der sich auf die Fahnen geschrieben hat, keinerlei tierische Produkte/ Abfälle, zur Strom-/ Gasproduktion zu nutzen. Des Weiteren achtet Vegawatt darauf, dass keine Tiere bei der Stromerzeugung zu schaden kommen.

Konsequent vegan

“Konsequent vegan” heisst das Motto von Vegawatt, daher setzen sie auf Photovoltaik zur Stromerzeugung und Biogas-Erzeugung aus Zuckerrübenschnetzeln (Abfälle, die bei der Zuckererzeugung aus Zuckerrüben natürlicherweise entstehen). Vegawatt ist übrigens eine Marke der TWL Energie Deutschland GmbH.

Nicht nur im Topf vegan, sondern auch unter dem Topf!

Dazu passend, war der absolute Höhepunkt des Events, dass wir mit Starkoch Björn Moschinski kochen durften. Bevor wir aber die Kochlöffel geschwungen haben, gab es 3 Top-Workshops!

1. Energie gewinnt

Ein kybernetisches Modell am Beispiel der Energieversorgung der Menschheit. Der Speaker war Chris Eberl. →dabei rauchten uns ganz schön die Köpfe, aber es war super spannend mal auf dieser Ebene über den Tellerrand zu schauen- vielen Dank Chris für diesen tollen Vortrag!!!

2. Content-Veredelung

Nutze deine Traffic-Potenziale richtig. Der Speaker war Mario Jung. → Ein absoluter “Mehrwert-Vortrag”! Tolle Tipps und kompaktes SEO-Wissen verständlich für uns BloggerInnen rübergebracht. Merci!!!

3. Monetarisierung deines Blogs

Wie du 4-stellig im Monat mit deinem Blog verdienst. Der Speaker war Christian Wenzel.
→ Mit seiner power-vollen, stets super gelaunten Art, hat Christian alias Mr. Brokkoli, die Energie von uns allen angehoben und uns kurz und knapp (weil wir schon so einen Hunger hatten) dargestellt, wie wir unseren Blog monetarisieren können. Toller Vortrag! Danke lieber Christian!

Die Vorträge waren alle super spannend und haben das Event mit echtem Mehrwert für uns BloggerInnen aufgepeppt. In den Pausen wurden wir mit kleinen Leckereien von Björn Moschinski verwöhnt.

Interview mit Vegan Starkoch Björn Moschinksi

In einer der Pausen konnte ich mich auch mit Björn für ein kleines Interview davonstehlen! Er ist wirklich ein sehr authentischer, liebenswürdiger Mensch, der mit seiner fröhlichen, aufgeschlossenen Art, das ganze Event über für eine wunderbare Stimmung sorgte.

Hier kannst Du das Interview mit Björn Moschinski anhören

Kochen – Seite an Seite mit einem echten Starkoch

Beim Kochen ging es dann zur Sache! Nach einer kurzen Einführung und Björn´s Geschichte, wie er vegan wurde, wurden wir in 4 Gruppen eingeteilt. Je 4 Personen waren für die Vorspeise, den Hauptgang (hier 2 x 4) und das Dessert zuständig. Nach dem Björn uns zu jedem Gang die Vorgehensweise erklärt hat, ging es los. Es war ein ganz schönes Gewusel in der wunderschönen Küche der Genussfabrik, aber es hat mega Spaß gemacht. Zwischendurch hatte man genug Zeit sich mit anderen Blogger-Kollegen auszutauschen und diese näher kennenzulernen.

Das Menü

Starter: Wildkräuter – Avocado – Kräutersaitlinge
Main: Asiatische Bohne – Erdapfel – Weißwein – Möhrchen
Dessert: CousCous – Himbeeren – Walnüsse

Ich habe an der Hauptspeise mitgewirkt und die Marinade und die Nusskruste für die Sojamedaillons gemacht, außerdem hab ich hier und da noch etwas mitgeholfen. Es war schon sehr spannend zu sehen, wie aufwendig es ist, für knapp 20 Leute ein ganzes Menü zu erstellen. Alleine das filetieren der Orangen für die Dessertsoße… war ich froh, dass ich mich nicht für das Dessert gemeldet hatte! Gottseidank stand uns auch Peter Wiese mit seiner Fachkompetenz zur Seite, er und Björn sind ein super Team gewesen, die auch nicht so koch-erfahrene Kollegen sicher durch die Menüerstellung gebracht haben.

Auch als die Warteschlange am Grill zu lang wurde (neben den Kräutersaitlingen und den Avocados, sollten auch die Sojamedaillons kurz auf den Grill), griff Peter kurzerhand zur Pfanne – oder besser gesagt zu drei Pfannen, und briet die Medaillons scharf an. So haben wir zeitlich dann doch alles ganz gut hinbekommen!

Während wir BloggerInnen dann schon essen durften (es war mittlerweile 22.00h), haben Björn und Peter das Finish gemacht und den Hauptgang und das Dessert auf Tellern angerichtet – echt ganz schön aufwendig für so viele.

Mein Fazit zum Blogger-Event

Das Blogger-Event war ein voller Erfolg und eine ganz wunderbare Erfahrung! Ich bin immer noch total geflasht von dem ganzen Tag- nicht nur das wir wertvolles Blogger- Wissen mit an die Hand bekommen haben, nein, auch das Kochen war eine so tolle Erfahrung und ich bin echt fasziniert von der Sterneküche. Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne recht unkompliziert und unaufwendig koche – einzige Ausnahme ist, wenn ich indisch oder ayurvedisch koche: es geht nichts über frisch geröstete Gewürze 😉 Diese feinen Geschmacks-Nuancen, die man durch verschiedene Kochprozesse allerdings hinbekommt, haben mich neugierig gemacht- da werde ich zukünftig mal etwas herum experimentieren- ganz nach dem Vorbild von Björn Moschinski (Bücher habe ich ja bereits einige im Regal stehen 🙂 ).

Björn Moschinksi Bücher:

Mal abgesehen von dem Event an sich, habe ich wieder wirklich wundervolle Menschen kennengelernt und bin besonders dankbar für die Begegnung mit Björn Moschinski, Sascha Goldberg, Sophia Wassermann, Aleksandra Kelemann und Chris Eberl.

Außerdem hatte ich interessante Gespräche mit dem lieben Kollegen Christian Wenzel (den ich ja schon lange kenne) von Vegan-Athletes, mit Laura und Jan von Semper-Veganis , Lena von Healthy-Lena, mit Bastienne Neumann vom Podcast Ernährungspsychologie leicht gemacht, Franziska von Greenderella, Edda Pascher von The-bird´s-new-nest, mit der Profi-Tennisspielerin Anna Klasen, und natürlich mit dem Team von Vegawatt!

Leider habe ich nicht mit allen Bloggerkollegen lange gesprochen, aber dabei waren in jedem Fall noch Jenni von Mehr als Grünzeug, Ramona van Maaren Some green life, Nina-Louisa von The Nina edition, Daniel von Sports-Insider und Linda von Jenseits-von -Eden.

Ein GROßES Dankeschön an das Vegawatt-Team für dieses super Event und an Björn Moschinski für seine Gelassenheit beim Kochen und sein inspirierendes SEIN <3 !

Stay happy and healthy!
Deine Anna

 

* = Affiliatelink

geschrieben von
More from Anna Maynert

Ernährungstrends unter der Lupe

Überblick über die wichtigsten Trends der letzten Jahre Hast Du auch schon...
Mehr Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.