Vegane Abo-Boxen im Test! Das sind die Besten Boxen auf dem Markt

Vegane Abo Boxen

Vegane Produkte & Lebensmittel im Abonnement

Monatlich neue und innovative vegane Überraschungen entdecken. Das macht echt Spaß! Doch für welche vegane Abo-Box soll man sich entscheiden? Lies in diesem Artikel, welche Boxen ich für Dich und Deine Familie getestet habe und bei welcher Box Ihr die hochwertigsten veganen Produkte zum besten Preis bekommst.

Welche vegane Box ist die Beste?

Der Markt an Food-Boxen wächst stetig und ich finde die Idee echt toll monatlich mit Innovationen der Foodbranche bzw. des veganen Lifestyles überrascht zu werden. Man bezahlt monatlichen einen festen Betrag und bekommt dafür eine Food-Box mit interessanten (neuen) Lebensmitteln geschickt. Der Wert der Boxen übersteigt dabei bei manchen Boxen sogar den “Einzelkaufwert” der einzelnen Produkte.

Als Foodbloggerin und grundsätzlich neugierige Person beziehe ich seit einigen Jahren bereits Food-Boxen. Erst hatte ich einige Zeit die Foodist-Box (die damals nicht ausschließlich vegan war) und bin dann auf die Vegan-Box umgestiegen. Neu entdeckt habe ich die Wholefood-Box und ganz neu auf dem Markt (seit Dezember) ist die Food-Box von Boutique Vegan.

Die Wholefood-Box

Wholefood Vegan Box

Die Wholefood-Box enthält Produkte, die ausschließlich aus nicht- bis wenig-verarbeiteten, natürlichen und biologischen Inhaltsstoffen bestehen. Somit findest Du in dieser Foodbox keine Lebensmittel, die Inhaltstoffe wie z.B. raffinierten Zucker, Zusatzstoffe oder weißes Mehl beinhalten.

Dabei ist die Devise der Firma, wirklich nur vollwertige Produkte zu verwenden, denen “nichts Gutes entnommen wurde und nichts Schlechtes hinzugefügt wurde”. Auf Ihrem Internetauftritt schreibt die Firma, dass sie überzeugt ist, dass eine fettarme, vollwertige, pflanzliche Ernährung das Beste für den Organismus ist und genau dies wollen sie mit ihrer Box unterstützen.

Und das ist in einer Wholefood-Box:

  • Goji-Beeren von Kornfalt
  • Hanfmehl von dmBio
  • Sunflower Family- Sonnenblumenhack
  • La Selva – schwarzer Reis
  • Vita 7 – Birkenwasser natur
  • Mindful – Golden Glow Milk
  • Big Tree Farms – Coco Aminos (Würzsauce aus Kokosnuss)
  • Herbaria Warme Mitte Tee

Wert der Box (laut UVP): 30,68 €
Kosten des Abos: 26,90 €.

Wholefood Vegan Box Inhalt

Die Wholefood-Box im Abo

Monatlich kostet die WholeFood-Box im Abo 26,90 €. In jeder Box sind in der Regel 8-10 Produkte, die mindestens einen Warenwert von 30 € haben! Die Abobox ist zum Ende jeden Monats kündbar und wird deutschlandweit versandkostenfrei mit DHL GoGreen geliefert. Alle Produkte sind immer und zu 100% vegan und vollwertig! Zudem sind die Produkte immer BIO, so oft wie möglich regional und/ oder fair trade. Außerdem kannst Du die Produkte im Onlineshop nachbestellen.

Die Vegan-Box

Vegan Box Inhalt

Die Vegan-Box beziehe ich nun schon knapp ein Jahr und bin recht zufrieden (mehr dazu in meinem Fazit 😉 ). Von der Vegan-Box gibt es nicht nur Foodboxen, sondern mittlerweile auch noch einige andere Varianten, z.B. die Abo-Box klein für 14,90 €, die Abo-Box groß, die Abo-Box Just Food, die Abo-Box Beauty, die Abo-Box Glutenfrei und die Abo-Box Sojafrei für je 24,90 €.

Des Weiteren gibt es noch spezielle Themen Boxen, wie die Haushaltsbox, die Vegan-Weinbox, die Vegan-Sektbox und zur Weihnachtszeit passen einen veganen Adventskalender und einen gefüllten Weihnachtsbeutel. Zudem hat das Unternehmen bereits ein beachtliches Sortiment an Produkten in ihrem Onlineshop, in dem man die einzelnen Produkte aus den Boxen natürlich auch nachbestellen kann. Hier findet man unter der Rubrik “Vegan für Kinder” besonders feine Leckereien für die kleinen, veganen Leckermäuler.

Und das ist in einer großen Abo-Vegan-Box

  • Rosengarten Bio Weihnachtsmann Lolly
  • PureRaw Einhornzauber Sticks
  • KeimlingBIO Chiasamen
  • Veganz Agar-Mix
  • Alvita BIO Basentee 20 Beutel
  • Saucenfritz BIO Winterkeule
  • Feinstoff BIO Cacao Mint Bowl
  • Delysoy BIO schwarze Spaghetti Sojanudeln Pasta
  • Mission MORE Blaubeere Baobab Snack Balls
  • VGKebab Baklava Pistazie
  • Humble Brusch Bambuszahnbürste
  • Schaebens Totes Meer Gesichtsmaske
  • Vegan für mich Magazin
  • Think vegan Kochheft #6

Warenwert (laut UVP): 33,13 €
Abobox-Preis: 24,90 €

Kleine Vegan Box Inhalt

Die Vegan-Box im Abo

Die große Vegan-Box kostet im Abo 24,90 € und ist somit etwas kostengünstiger als die Wholefood-Box, des weiteren enthält die Vegan-Box immer reichlich Produkte, so dass man wirklich das Gefühl hat, man bekommt mehr als man bezahlt hat. Nicht alle Produkte sind BIO (aber der überwiegende Teil), dafür lernt man ein breiteres Spektrum kennen (für mich heisst das, dass ich auch mal neue konventionelle Produkte kennenlerne, wo ich ja sonst ausschließlich im Biomarkt einkaufe).

Wie auch schon bei der Wholefood-Box kannst Du die Vegan-Box jederzeit kündigen. Der Lieferrhythmus ist monatlich (außer bei der Beautybox, die kommt alle 2 Monate). Auch die Vegan-Box wird versandkostenfrei und mit GoGreen von DHL geliefert.

Du kannst die Vegan-Box auch einmalig verschenken und mit ein paar lieben Grußworten zum gewünschten Datum zu der Person Deiner Wahl schicken lassen.

Die Foodist Fine Food Box Active

Foodist Fine Food Abo Box

Die Foodist-Box gibt es in verschiedenen Ausführungen, einmal als Fine Food Box, die monatlich sechs bis acht außergewöhnliche Delikatessen, Snacks und Getränke von Manufakturen aus ganz Europa ins Haus flattern lässt, und einmal als Fine Food Box Active, welches die vegane Variante von ersterer ist- beide ab einem Preis von 24,90 € monatlich. Foodist staffelt als einziges Unternehmen seine Preise, dabei wird die Box je nach Laufzeit günstiger- so kostet die Active Box für 3 Monate 28,90 € monatlich und für ein Jahresabo nur noch 24,90 €. Zudem gibt es noch eine kleinere Snack Box für 11,90 € monatlich und eine vegane Variante “Active Snack Box” für den selben Preis.

Und das ist in einer Fine Food Box Active

  • BIO Soja Nudeln Delysoy Grüne Fettucine
  • Spicy Queen Kale Chips
  • BIO Supermix Anti Oxy
  • Dr. Will´s Beet Root Ketchup
  • Ackerlust Kürbiskernöl
  • Olivebranch Paprikapaste
  • Frucht – Paleo und Vegan mit Chiasamen
  • Magazin mit liebevoll gestalteten Seiten mit Informationen zu den Produkten und mit passenden Rezepten

Wert laut UVP: 27,60 €
Preis der Box zwischen 28,90 und 24,90 € → das nenne ich Mischkalkulation 🙂 !

Foodist Fine Food Active Box

Die Fine Food Box Active im Abo

Hier gibt es wie oben bereits erwähnt, verschiedene Optionen. Man wählt einen festen Zeitraum, bezahlt diesen vorab und das Abo bzw. das sogenannte Monatspaket endet nach den bezahlten Boxen (ohne extra Kündigung!) oder man nimmt ein flexibles Abo, welches für 26,90 € monatlich kündbar ist – bezahlt wird ebenfalls monatlich.

Ausserdem gibt es während der Abolaufzeit einen sogenannten Foodist Member Rabatt, der den Abo-Kunden einen 5 %igen Rabatt im Onlineshop einräumt, falls Produkte nachbestellt werden möchten. Nach der 12. Box erhöht sich dieser Rabatt sogar auf 10 %.

Das versprechen der Firma:

  • Exklusive Produkte und Foodtrends aus ganz Europa
  • Besondere Köstlichkeiten von Manufakturen
  • Schnelle Lieferung mit DHL
  • Rezeptideen und Inspiration: in unserem
  • Magazin und Newsletter

Boutique Vegan Box

Boutique Vegan Box

Die Boutique Vegan Box ist brandneu und gibt es bislang nicht als dauerhafte Abobox. Allerdings gibt es die Möglichkeit eine 3-monatige Geschenk-Abo-Box zu bestellen. Welche Produkte genau dauerhaft in der Box zu finden sind, steht nicht ausdrücklich beschrieben, nur das sie für den veganen Lifestyle sind und dass sie den Boutique Vegan Qualitätsstandards entsprechen.

Und das ist in einer Boutique Vegan Box drin

  • Oatly Hafermilch Barista
  • My Ey – vegane Alternative zu Hühnerei
  • Miigan- Proteinhero aus Erbsenprotein
  • Wünsch Dir Mahl – weihnachtliche Suppe
  • Glühwein Heißer Hirsch in weiß
  • Biosüße-Pulver – wie Puderzucker
  • Moo Free Schoko-Nikolaus
  • Buddha-Bärchen
  • Taiga Naturkost Zedernnüsse
  • Eine BV-Weihnachtskugel “be the change”
  • Simply Chai Matcha- Anis
  • Plamil Schneemännchen (Schoko)
  • Marzipan Nikolaus von Rosmarin Bioback
  • Ein Heftchen mit der Auflistung der Produkte und einer kurzen Geschichte dazu plus einem Rezept

→ Wert der Box ca. 38,51 €

(ca. deshalb, weil ich die Preise einzeln recherchieren musste, also es war kein Preis angegeben und 2 Produkte waren auch “nur” kleine Probepackungen, die es so nicht zu kaufen gibt- die Buddha-Bärchen und das My Ey) Tatsächlicher Preis ist 26,99 €.

Die Boutique Vegan Box im Abo

Zur Zeit gibt es nur ein 3-monatiges Geschenkabo oder die Möglichkeit die Box einfach so zu bestellen. Die Preise variieren und liegen zwischen 26,16 € (bei 3 Monaten) und 26,99 € bei einmaliger Bestellung. Außerdem gibt es eine Beauty-Box, die einmalig 31,99 € kostet und im 2-monatigem Geschenk-Abo für 61,49 € (30,75 € /Box) zu haben ist.

Mit der Boutique Vegan Box bekommt man exklusive und einzigartige Produktneuheiten, erhält unschlagbare Rabatte und der Warenwert liegt über dem Verkaufspreis, so das Versprechen der Firma. Zudem gibt es auch hier wieder eine versandkostenfreie Lieferung. Und laut BV ist in jeder Box eine extra Portion Liebe ❤ !

Mein Fazit zu den veganen Abo Boxen

Grundsätzlich finde ich die Idee monatlich eine Überraschungsbox zu bekommen, um neue Produkte des veganen Lifestyles zu testen grandios! Auch zum Verschenken ist es echt eine tolle Sache! Hmm, doch welche Box schneidet nun am besten ab….

Also die Wholefood-Box überzeugt mich sehr mit ihrem Qualitätsversprechen und ihrer Philosophie nur Bio und möglichst regional bzw. Fair trade, das finde ich schon mal toll und unterstützenswert!

Ich mag es, wenn mehr Produkte im Karton auf mich warten, dann hat man mehr Überraschungsmomente :-). Die Vegan-Box punktet auf dieser Ebene ganz klar, auch ist hier das Preis-Leistungs-Verhältnis, wie ich finde, das beste. Die meisten Produkte zum besten Preis. Auch die Produktauswahl wird hier immer besser, anfangs waren da auch Produkte von Firmen, wie Schwartau enthalten (benutzen GMO-Zucker), die ich nie kaufen würde, aber das hat sich, gottseidank, gebessert.

Die Foodist-Box kommt etwas vornehmer daher und kostet dementsprechend auch etwas mehr. Was ich hier allerdings toll finde, ist, dass man wirklich innovative Produkte aus ganz Europa bekommt, die man teilweise in Deutschland gar nicht kaufen kann. Toll, dass man dann zu vergünstigten Konditionen im Onlineshop nachbestellen kann!

Und die Boutique Vegan Box liegt zwar preislich etwas über der Vegan-Box, enthält aber auch schön viele Produkte, so dass ich mir auch diese durchaus öfter bestellen würde bzw. beizeiten auch ein Abo abschließen würde.

Du siehst, es ist gar nicht so einfach sich auf eine beste Box festzulegen. Ich würde an Deiner Stelle mal alle durchprobieren und dann entscheiden. Es ist in jedem Fall für jeden etwas dabei!

Für Familien finde ich die Boxen im Übrigen besonders toll, da Kinder (wie ja i.d.R. eigentlich alle), es lieben Überraschungen auszupacken. Und wenn man das mit allen Familienmitgliedern gemeinsam zelebriert, wächst auch die Neugier für gesunde, vegane Lebensmittel (falls sie nicht schon da ist)- in jedem Fall ein schönes modernes Familienritual.

Hier kannst Du die veganen Abo-Boxen online bestellen:

UPDATE: Wow- und es geht weiter:

Der Markt an tollen hochwertigen Abo-Boxen wächst stetig, daher kommen nur noch ein paar neue Boxen hinzu:

  • Die Lucky Vegan Box
  • Die Trendraider Box
  • Die Trendraider-BEAUTY-BOX

Die Lucky Vegan Box

Lucky vegan Box ausgepackt

Die Lucky Vegan Box hat mich nach der ersten Lieferung direkt überzeugt und ich habe mein Abo geswitcht 🙂 ! Wie bei den meisten anderen Boxen auch, bekommt man unterschiedliche, hochwertige, vegane Produkte monatlich zugesendet (zumindest in der der Abo-Option).

Das war in meiner Lucky-Vegan Testbox

  1. Quinoa Puffs von Eat Real
  2. Biovegan Hollondaise- Sauce
  3. Alnavit Walnusskracher
  4. Sören getrocknete Aprikosen
  5. Aronia-Saft vom Langlebehof (Demeter-Qualität!)
  6. Joya Mandeldrink 250 ml
  7. Benecos Conditioner
  8. Veganz Karamell-Kokos-Creme
  9. Coco-Caramella (Kernriegel)
  10. Chiemgaukorn: Rustikaler Hofeintopf
  11. Foxs Chunkie Cookies (soo lecker)
  12. ProVeg Magazin
  13. LuckyVegan-Holzkochlöffel
  14. LuckyVegan Armband

In meiner Testbox waren 11 hochwertige Produkte, die ich allesamt noch nicht kannte und die durchweg lecker waren! Dazu gab es noch einen hübschen Lucky-Vegan-Holzlöffel, ein ProVeg Magazin und ein Plastikarmband.

Am meisten haben mich die veganen Cookies umgehauen, die waren dann auch ruckzuck aufgefuttert! Es gibt unter www.lucky-vegan.de unterschiedliche Boxen. Um es übersichtlicher zu machen und weil das Angebot echt riesig ist, hier eine kleine Aufstellung für Dich:

  • Überraschungsbox Original klein 14,90 € groß 24,90 €
  • Überraschungsbox Glutenfrei 24,90 €
  • Wholefood Health Box für 24,90 €
  • Überraschungsbox Food 24,90 €
  • PRETTY VEGAN Beauty Box 24,90 €

→ diese Boxen sind alle im Abo erhältlich!

Außerdem gibt es diverse Geschenkboxen, die nur einmalig geliefert werden, bereits ab 14,90 €:

  • Vegane Geschenkbox Groß für 29,90 €
  • Überraschungsbox zum Kennenlernen oder Verschenken ab 14,90 €.

Des Weiteren gibt es eine einmalige Sportlerbox für 29.90 € und eine einmal gelieferte Mama Box für Schwangere und Stillende (wie cool ist das denn bitte!!!) für 29,90 €.

Was auch klasse ist, man hat die Möglichkeit ein 3-, 6-, 9- oder 12- Monatsabo zu verschenken, welches anschließend automatisch endet!

Alle Boxen sind 100 % vegan, tierversuchsfrei und organic. Außerdem übersteigt der tatsächliche Wert den Boxen-Preis bei allen Boxen um ca. 10-15 Euro. Super Gefühl 🙂 !!!

Auch Lucky Vegan versendet umweltfreundlich mit DHL Go green. Die Abo-Boxen sind jederzeit per E-Mail kündbar oder pausierbar! Bei allen Boxen sind die Versandkosten inklusive.

Die TrendRaider Box

Trendraider Box Inhalt

TrendRaider ist ein Unternehmen aus Berlin, dass es sich auf die Fahne schreibt, die besten Trends rund um nachhaltigen Lifestyle in ihren Boxen zu verpacken. Die TrendBox ist zum Beispiel eine Überraschungsbox, in der trendige, nachhaltige Produkte aus Fashion, Food, Wellness und Design enthalten sind. Dabei entspricht der Warenwert immer über 70 Euro, während der BoxenPreis um die 34,90 € liegt (je nachdem was man für ein Abo-Modell wählt).

Auch hier gibt es super viele verschiedene Boxen, manche sind im Abo erhältlich und andere sind für einmalige Gelegenheiten gedacht.

Sag es durch die BOX

Super cool finde ich zum Beispiel die Sorry-Box oder die Dankeschön-Box, die mit einem Preis von 14,90 € eine hübsche Idee sind, um sich mal auf eine andere Art und Weise zu entschuldigen bzw. zu bedanken.

Alle Boxen-Varianten hier im Überblick:

  • BeautyBox für 19,95 €
  • BerlinBox für 29,95 €
  • FitnessBox für 29,95 €
  • FoodBox für 24,95 €
  • SnackBox für 14,95 €
  • VeganBox für 24,95 €
  • DankeBox für 14,95 €
  • SorryBox für 14,95 €

Eine individualisierbare GeschenkBox gibt es ab 19,95 € (man kann auswählen, ob vegan, wieviel Produkte, männlich oder weiblich und aus welcher Kategorie die Produkte sein sollen – Fashion/Accessoire, Food/ Kochen, Beauty/ Wellness etc.) – zu diesen BoxenPreisen kommen jeweils noch Versandkosten (innerhalb Deutschlands 3,90 €).

Außerdem gibt es die TrendBox, die eine AboBox darstellt und jeden Monat ein anderes Thema im Fokus hat, woran sich dann ihr Name orientiert, in diesem Monat heißt sie z.B. “Hello World” Trendbox. Man kann zwischen unterschiedlichen Abonnements wählen, wobei die Box günstiger wird, je länger man sich bindet -1 Monat für 34,95 €/ 3 Monate für 33,95 € und 12 Monate für 29,95 €, zusätzlich gibt es noch einen flexiblen Tarif für 32,95 €. Zu guter Letzt kann man noch durch Freundschaftswerbung eine Box im Wert von 50 Euro erstehen!

Das war in meiner Trendraider Box drin

  1. Heimatgut Kokosnusschips (super Firma, haben echt super viele mega leckere Produkte!!!)
  2. Helga Algen Cracker (tolle Idee, aber nicht mein Geschmack)
  3. Voelkl Grüner Smoothie
  4. Pukka -Tee Klar
  5. Hörrlein Artischocken im Glas
  6. Hanoju schwarze Maulbeeren (BIO)
  7. NaBio Quinoa Tex Mex Aufstrich
  8. Scharfer Senf von Münchner Kindl
  9. Sekem Sesam Cracker “Superfood Trio”
  10. Nu+Cao Haselnuss-Riegel (Yummy)
  11. Flower-Power Gewürzblüten-Zucker (?)- Zubereitung
  12. Münchner Kindl Grillinger scharf (Grill-Sauce)

Die Produkte sind alle nachhaltig, teilweise sogar ausschließlich für die TrendBox kreiert und soweit ich das beurteilen kann, immer innovativ! Trendraider setzt nicht nur auf trendige Produkte, sondern legt auch großen Wert auf hohe Qualitätsstandards (so waren alle Produkte in meinen Testboxen Bio 🙂 ). Trendraider versendet umweltfreundlich mit DHL Go Green. Die Abo-TrendBox ist Versandkostenfrei- bei allen übrigen Boxen kostet der nationale Versand 3,90 €.

Das war in meiner Trendraider Beauty Box drin

  1. Human + Kind Lip Balm Orange
  2. Bio-Cremedeodorant supervixen – Mango & Vanille (benutze ich nur noch)
  3. Taoasis Lavendel
  4. Annemarie Börlind Bodylind fresh
  5. Seife vom Seifenwerk
  6. Moa Fortifying – Green Bath Potion
  7. Lily Facial Peeling with Pearls
  8. Panda Balm Wundpflege

Trendraider Beautybox Inhalt

Fazit 2.0

Also hier muss ich etwas passen, denn die Anzahl der Abo-Boxen steigt zur Zeit ja rasant und eine einzige Firma hier herauszupicken ist schwierig geworden! Ich würde für mich diese 3 Favoriten herauspicken, wennich ich unbedingt müsste 🙂 :

  • Lucky vegan
  • Boutique Vegan
  • TrendRaider

Dabei würde ich immer wieder mal switschen oder einzelne Boxen bestellen, um die ganze Vielfalt zu bekommen. Was bei Boutique Vegan super ist, dass man die Lieblingsprodukte ja anschließend im Onlineshop nachbestellen kann, teilweise dann auch im Sonderangebot! Lucky Vegan habe ich zur Zeit selber abonniert (ganz frisch), da mich die Box echt überzeugt hat, außerdem finde ich es grandios, dass sie eine Mama Box für Schwangere und Stillende im Sortiment haben (die empfehle ich auch überall weiter – haha).

Die TrendRaider Boxen werden jetzt regelmäßig von mir verschenkt, denn die Dankeschön- und die Sorry-Boxen sind echt eine super Idee, wie ich finde und auch hier werde ich mir ab und an, mal eine eigene Box gönnen :-)! (Kurz am Rande: Die Firma ist mir im übrigens sehr sympathisch, weil sie auch gerne 2 Wörter zu einem zusammenziehen und das durch einen großen Buchstaben in der Mitte des Wortes kennzeichnen- das sollte sich, wie ich finde, durchsetzen 🙂 so spart man sich Leerzeichen und Zeit, wie ich finde 😉 Beispiel: BeautyBox)

Ich hoffe, ich konnte Dir mit dem Artikel eine gute Übersicht der einzelnen Abo-Boxen geben und freue mich sehr über Dein Feedback und Deine Erfahrungen zu den Boxen!!!

geschrieben von
More from Anna Maynert

Ernährungstrends unter der Lupe

Überblick über die wichtigsten Trends der letzten Jahre Hast Du auch schon...
Mehr Lesen

2 Kommentare

  • Hey,
    welche Box hast du denn nun noch oder hattest du im Langzeittest? Die Foodist habe ich schon eine Weile, werde ich auch behalten. Nun überlege ich noch zwischen einer veganen von Lucky Vegan oder Vegan Box.
    Was meinst du?

    • Liebe Maike,
      vielen Dank für Deine Frage! Ich hatte lange die Vegan Box, die ich auch nach wie vor sehr gut finde! Ich habe nun zur Lucky Vegan Box gewechselt, da ich die Testbox sehr gut fand. Wenn der Inhalt so spannend und abwechslungsreich bleibt, dann werde ich da auch bleiben, sonst wechsel ich wieder zurück 🙂 Liebe Grüße und alles Liebe Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.