Vegan Christmasbreakfastbowl

Vegan Christmas Breakfastbowl

Special: Weihnachtliches Frühstücksmüsli Rezept

Wie Du sicherlich schon mitbekommen hast, stehe ich total auf die Vorweihnachtszeit und Weihnachten sowieso. Auch wenn es hier und da mal ein bisschen stressiger wird, mag ich die Vorbereitungen dennoch und genieße die Zeit vor Weihnachten sehr. So zum Beispiel dieser Tage mit einem selbstkreierten, veganen, weihnachtlichen Frühstücksmüsli. Es ist super einfach und schnell zubereitet. Lediglich die Flocken empfehle ich über Nacht quellen zu lassen. Viel Spaß beim „nachkochen“ und genießen meiner veganen Christmasbreakfastbowl!

Weihnachtliches Müsli mit frischen Früchten

Rezept drucken
Vegan Christmasbreakfastbowl
Vegan Christmas Breakfastbowl
Portionen
Personen
Zutaten
  • 150 g Dinkel (geschrotet)
  • 1 Stck. Apfel (gerieben)
  • 1 Stck. Banane (gerieben)
  • 100 ml Sahne
  • 2-3 EL Haselnüsse
  • 6 Stck. 6 Datteln (gehackt)
  • 3 EL Walnüsse
  • 1-2 EL Agavendicksaft
  • 1-2 TL Zimt
  • 1 paar Früchte der Saison (zum Garnieren)
Portionen
Personen
Zutaten
  • 150 g Dinkel (geschrotet)
  • 1 Stck. Apfel (gerieben)
  • 1 Stck. Banane (gerieben)
  • 100 ml Sahne
  • 2-3 EL Haselnüsse
  • 6 Stck. 6 Datteln (gehackt)
  • 3 EL Walnüsse
  • 1-2 EL Agavendicksaft
  • 1-2 TL Zimt
  • 1 paar Früchte der Saison (zum Garnieren)
Vegan Christmas Breakfastbowl
Anleitungen
  1. Den Dinkel am besten frisch schroten, alternativ kann man auch grobe Haferflocken bzw. Dinkelflocken nehmen, und mit etwas Wasser und einem Teelöffel Zimt zugedeckt über Nacht quellen lassen.
  2. Den Apfel entkernen und reiben. Die Banane ebenfalls reiben, beides zu dem Getreideschrot geben und verrühren.
  3. Die Datteln und die Haselnüsse hacken und ebenfalls unterrühren.
  4. 100 ml Pflanzensahne mit einem halben Teelöffel Zimt aufschlagen- ich finde die von BEDDA* am absolut leckersten, auch Kokossahne oder Sojaschlagcreme funktioniert prima (bringt nur einen etwas anderen Geschmack), die Sahne vorsichtig unter die Müslimasse heben.
  5. In einer kleinen Pfanne die Walnüsse leicht anrösten und wenn sie etwas braun werden mit einem guten Schuß Agavendicksaft ablöschen, gut rühren und von der Herdplatte nehmen! Einen halben Teelöffel über die kandierten Walnüsse streuen.
  6. Die Müslimasse auf zwei Schüsseln verteilen und mit saisonalen Früchten (Trauben, Orangen, Khaki, Mandarinen, Feigen, Birnen) oder Tiefkühlfrüchten (Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren) garnieren. Die kandierten Walnüsse auf die beiden Schüsseln als Topping verteilen. Fertig!

veganes Weihnachtsmüsli mit Dinkel Zimt Pekan und Früchten

Enjoy this wonderful Christmas-breakfastbowl!!!

* = Affiliatelink

geschrieben von
More from Anna Maynert

Schweine in Kisten – ein saumäßiges Piratenbuch

Kinderbuch von Ben Basler Schweine in Kisten von Ben Balser erzählt die...
Mehr Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.