Bärlauch-Pesto

1 Glas frisches Bärlauch Pesto

Heilsam, würzig & schnell gemacht

Bärlauch ist ein wunderbares, heilsames regionales Kraut, das angenehm würzig schmeckt und an Knoblauch erinnert. Es macht sich auch wunderbar im Kräuter”quark” oder als Würzmittel im Olivenöl. Bärlauch-Pesto ist schnell & einfach hergestellt und hält sich im Kühlschrank mindestens eine Woche. Hier ist meine Variante zum selbstmixen.

Rezept drucken
Bärlauch-Pesto
1 Glas frisches Bärlauch Pesto
Portionen
Glas
Zutaten
  • 100 g Nüsse (gemischt oder 50g Walnüsse und 50g Cashewnüsse)
  • 150 g Bärlauch
  • 30 ml Olivenöl (natives)
  • 30 ml Wasser
  • 1 Stck. Knoblauchzehe
  • 1 TL Hefeflocken
  • 1/2 Stck. Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
Portionen
Glas
Zutaten
  • 100 g Nüsse (gemischt oder 50g Walnüsse und 50g Cashewnüsse)
  • 150 g Bärlauch
  • 30 ml Olivenöl (natives)
  • 30 ml Wasser
  • 1 Stck. Knoblauchzehe
  • 1 TL Hefeflocken
  • 1/2 Stck. Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
1 Glas frisches Bärlauch Pesto
Anleitungen
  1. Alles zusammen in einen guten Mixer und für ca. 1 Minute zu einem feinen Pesto pürieren. Wenn Du das Pesto gerne etwas gröber magst, dann verkürze einfach die Mixzeit.
  2. Anschließend fülle das Pesto in eine luftdicht verschließbare Dose.
  3. Das Pesto hält im Kühlschrank mindestens eine Woche (wenn Du die Oberfläche mit Olivenöl abschließt, dann hält es auch noch länger)

Viel Freude beim Nach”mixen”. Ich freue mich über Dein Feedback, wie Dir mein veganes Bärlauch-Pesto geschmeckt hat!

Stay healthy and happy!
Deine Anna

geschrieben von
More from Anna Maynert

Vegane Rezepte aus dem Rheinland von Sabine Durdel-Hoffmann

Rheinische Hausmannskost für Veganer In dem Kochbuch “Vegane Rezepte aus dem Rheinland”...
Mehr Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.