Detoxen im Familienalltag

Detox Tee

Frisch und entschlackt in den Frühling starten und wieder volle Power für die Familie haben!

Nach Karneval stehen alle Sterne auf Entgiften, Entschlacken, Fasten und Detox.

Nach dem meine Offline-Fastengruppe optimal gestärkt ins Frühjahr gestartet ist, habe ich mir überlegt, dass ich Dir dieses Jahr auch online die Möglichkeit geben möchte, mit mir zu entschlacken, somit kannst Du die ganzen Vorzüge des Fastens am eigenen Körper erleben und Deinen Körper stärken, straffen und verjüngen.

Besonders für Mütter ist es nicht immer leicht sich eine kleine Auszeit von der Familie zu nehmen, um sich mal richtig um sich selbst zu kümmern. Da ist meine Online-Detox-Woche genau das Richtige!

Ich werde vom 11. bis zum 18. März eine Detox-Woche mit meinem lieben Blogger-Kollegen und Frischepartner Peffe alias “Der Veganizer” und seiner wundervollen Frau Sina durchziehen. Mit uns wird eine ganz tolle Community mit detoxen, mit der Du die Möglichkeit hast, Dich über Faceboock oder WhatsApp zu connecten, um gemeinsam das Fasten/ detoxen zu feiern. Das Tolle daran ist, Du brauchst weder groß zu hungern, noch musst Du zeitlich besonders viele Freiräume schaffen, um mitzumachen! Es reicht ein paar Grundsätze zu erfüllen und vielleicht etwas bewusster und achtsamer durch den Alltag zu jetten.

Detox Getränk

Detox-Woche – so geht´s

Keine Bange, das detoxen wird ganz soft sein, im Gegensatz zum Heilfasten, wo wir ja auf sämtliche Nahrungsmittel für eine gewisse Zeit verzichten, wird die Detox-Week im März wunderbar in Deinen normalen Familien- Alltag hinein passen! Mit ein paar kleinen Tricks wirst Du trotzdem alle Vorzüge einer tollen Fasten- bzw. Entschlackungskur mitnehmen!

Let´s go…

  1. Du bist eigentlich vollkommen frei, so zu detoxen, wie es am besten zu Dir passt. Ich gebe Dir hier lediglich einen Leitfaden, wie Du das Optimum aus der Detox-Week herausholen kannst:
  2. Beginne schon ca. eine Woche vorher Kaffee, schwarzen Tee, tierische Lebensmittel, wie Milch, Joghurt, Fleisch, Fisch von Deinem Speiseplan langsam ausschleichen zu lassen (Du solltest mindestens 2 Tage vorher Kaffee- und Tierproduktfrei sein, damit Du keine Kopfweh bekommst)- reduziere auch schon etwas die zuckerhaltigen Lebensmittel!
  3. Wenn Du Dich mal richtig durchwischen willst, startest Du am 10.3. mit Glaubersalz, um Deinen Darm mal schön sauber zu bekommen.
  4. Dann heißt es ab dem 11.3. morgens 1- 2 Gläser frische, grüne Säfte zu trinken und erst zur Mittagszeit eine vollwertige, rein pflanzliche Mahlzeit zu sich zu nehmen. Wenn Du Hunger bekommst, trinkst Du einfach noch ein grünes Gläschen mehr ;-)- das Motto ist: bis mittags nur flüssig! (Optimalerweise machst Du die Säfte selbst- leg Dir einen kleinen Vorrat an, Du kannst sie aber auch kaufen- Bio!)
  5. Kräutertee (Mate – dämpft den Appetitt) und Wasser sind in großen Mengen erlaubt und sogar erwünscht. Tee´s, wie Brennesseltee, Löwenzahntee oder grüner Hafertee unterstützen Deine Ausscheidungsorgane optimal bei der Entgiftung überschüssiger Säuren, außerdem gibt es im Handel wunderbare Detox-Kräuterteemischungen.
  6. Abends gibt es dann eine feine reichhaltige Suppe mit einer Scheibe Brot (oder auch gern ohne), oder mit etwas VollkornReis bzw. VollkornNudeln dazu.
  7. That´s it. Easy oder nicht?
  8. Der liebe Peffe hat auf seinem Blog tolle einfache Rezepte für die Vorbereitung auf die Detox-Woche, schau doch mal hier vorbei: https://goo.gl/xmHNKS

Das gilt es zu vermeiden beim Detoxen:

  • Kaffee, schwarzer Tee (Zigaretten)
  • tierische Lebensmittel jeder Art
  • Süßigkeiten und Knabbereien
  • verarbeitete Lebensmittel oder FastFood

Das darf es reichlich geben:

  • Wasser, Kräutertee 2-3 Liter am Tag
  • viel frisches Obst und Gemüse in jedweder Form
  • Nüsse, Samen, Kerne
  • Hülsenfrüchte
  • Hochwertige Öle, wie z.B. Leinsamenöl oder Hanföl, aber auch natives Olivenöl
  • Trockenfrüchte als süße Knabberei

Du siehst, keine Zauberei! Und der Effekt lässt sich sehen und fühlen!!!

Um Deine Entschlackung optimal zu unterstützen und Deine vom Winter leer-gefegten Nährstoffdepots wieder prall aufzufüllen, empfehle ich Dir zu der Detox-Woche eine paar Supplements. Ich habe seit längerer Zeit diverse Supplements ausprobiert und werde auch immer wieder von Firmen angeschrieben- es gibt echt viel Schrott auf dem Markt! Aber seit einiger Zeit, habe ich eine echt wunderbare Firma gefunden, die mich auf allen Ebenen durch und durch überzeugt. Von Frischekosmetik bis hin zu natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln, gibt es bei RINGANA alles, was mein Naturkosmetik-liebendes Herz höher schlagen lässt. Und wie gesagt, die Supplements sind die einzigen, die echt authentisch natürlich und gesund rüber kommen- aber dazu in einem anderen Artikel mal mehr.

Für die Detox-Week empfehle (! kein Muss!) ich Dir folgende Ergänzungen, um Deinen Körper von Innen so richtig auf Vordermann zu bringen:

  • CAPS d-tox – Extrakte aus Mariendistel, Artischocke und Kurkuma fördern die Magen-, Leber- und Gallenfunktion und unterstützen Dein Verdauungssystem und die Entgiftung Deines Tempels
  • RINGANA_dea – 11 hochwirksame Zutaten in einem Tee-Shot angemischt, helfen Deinem Körper dabei, den Stoffwechsel zu aktivieren und Dein Bauchfett schmelzen zu lassen. (OB-X® Maulbeer-, Melissen-, Beifußblattextrakt wirkt hier Wunder auf Dein viszerales BauchFett)
  • PACK Antiox – Speziell ausgesuchte hoch antioxidative Superfoods helfen Deinem Körper die sogenannte freien Radikale unschädlich zu machen und geben Dir extra Power für die Zellen.
  • PACK Balancing – Stoffwechselgifte werden mit hilfe von Kräutern, Gräsern, Algen und weiteren wertvollen Zutaten neutralisiert und wirken einer Übersäuerung entgegen, außerdem werden Deine Mineralstoffspeicher wieder voll aufgefüllt.
  • PACK Cleansing – sollte in keinem Fall beim Detoxen fehlen, denn mit einer ausgewogenen Kombinationen an natürlichen Ballast- und Aktivstoffen bringt Pack Cleansing Deinen Darm wieder richtig in Schwung, Deine Verdauung wird auf natürliche Weise reguliert und so werden auch Entgiftungsprozesse optimal gefördert! Außerdem dämpft es den Appetit.
  • RINGANA Zahnöl – Mit dem Zahnöl auf Sesamölbasis mit frischem Minzgeschmack unterstützt Du gleich morgens Deine Entgiftung, quasi wie die Yogis, die morgens 20 Minuten Ölziehen machen, nur in abgespeckter Form eben :-). Das Zahnöl ist in jedem Fall eine tolle Möglichkeit mal auf die ganzen Giftstoffe in der Zahnpasta zu verzichten und entlastet auf diese Weise Deinen Organismus.

Diese 6 Produkte sind meine Empfehlungen für Dich und die Dinge, die ich meinem Körper in der Detox-Woche gönne! Quasi der neue Pulli für innen ;-), denn es lohnt sich mindestens zweimal im Jahr für seinen Tempel ein wenig spendabel zu sein und feine Glanzpolitur zu kaufen! Glaub mir, er wird es Dir danken!

Falls Du schwanger bist oder noch stillst, solltest Du nicht richtig entschlacken, da die Giftstoffe, die in Deinem Körper freigesetzt werden, Dein Kind schädigen können! Allerdings kann es nie schaden, seine Ernährung auf vollwertig, pflanzlich und frisch umzustellen!

Also, wenn Du Lust hast, Dir mal wieder etwas Gutes zutun und mit mir entschlacken möchtest, dann melde Dich hier auf dieser Seite in den Kommentaren weiter unten! Ich werde Dir dann noch für die Detox-Woche ein paar leckere Rezepte zusenden und alle nötigen Infos! Ich freue mich auf Dich!

Höre Dir auch meine Podcastfolge zum Detoxen an!

Stay healthy and happy
Deine Anna

geschrieben von
More from Anna Maynert

#037 – Entspannung im Familienalltag

Probiers mal mit Gemütlichkeit... Ich teile heute mit Dir mein wertvollstes Tool,...
Mehr Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.