Veggie Burger Bike – Neu in Bonn – Ein Erfahrungsbericht

Luisa im Veggie Burger Bike Bonn

Veggieburgerbike neu in der Bonner Innenstadt seit dem 12.03.2016

Leicht hungrig schlenderte ich heute mit meiner Familie durch die Bonner Innenstadt, noch völlig ziellos, was ich wohl essen könnte. Gesund, vegan und lecker und vor allem mal was anderes sollte es sein. Da standen wir irgendwann “zufällig” am Remigiusplatz vor dem Veggieburgerbike. Meine Augen fingen direkt an zu leuchten! Ich hatte wohl schon mal gehört, dass das Veggieburgerbike in Planung ist, aber wann und wo, wusste ich nicht. Da war es nun. Direkt vor mir :-). Und heute war sogar der erste Tag!

Das Angebot – 2 Veggieburger Varianten – Mr. Bean & Sweet Dream

Auf der Speisekarte standen zwei verschiedene Burgervarianten und beide lasen sich superlecker! Ich bestellte den „Sweet Dream“ – einen Süßkartoffel-Burger – und während ich wartete, unterhielt ich mich mit der Inhaberin, Luisa Gottschalk.

Da Luisa keine gelernte Köchin ist, hat sie verschiedene Bio-Bistros angesprochen und um fachmännische Unterstützung gebeten. Der Chef des Cassius Garten war direkt begeistert und hat ihr geholfen, ihre Burger zu kreieren. Das hat sich gelohnt. Die jahrelange Erfahrung vom Cassius Garten -Team und die genauen Vorstellung von Veggieburgerbike Inhaberin Luisa Gottschalk haben herausragende Burger hervorgebracht.

Veggie Burger Bike Bonn Speisekarte

Der von mir bestellte Sweet Dream wird mit einem Süßkartoffelpatty hergestellt, das nur aus Süßkartoffeln und einer fein abgestimmten Gewürzmischung besteht. Alternativ kann man den Mr. Bean bestellen. Diese auch als „Protein-King“ bezeichnete Variante wird mit einem Kidneybohnenpatty zubereitet, welches auch nur aus Kidneybohnen und Gewürzen besteht.

Beide Burger werden mit Zwiebeln, Salat und Gewürzgurken belegt und mit fantastischen Saucen verfeinert. Neben einer veganen Mayonnaise, die bei beiden Varianten verwendet wird, kommt beim Sweet Dream ein Tomatenchutney und Mole Poblano zum Einsatz, während der Geschmack des Mr. Bean Burgers mit  Mangochutney und BBQ Sauce abgerundet wird. Das eigens für das Veggieburgerbike entwickelte Dinkelvollkornbun besteht aus 100% frisch gemahlenem Vollkornmehl und scheint perfekt. Denn es ist weder zu weich noch zu hart und wird nicht von den Saucen durchweicht. Geschmacklich unterstreicht es mit leicht nussigem Aroma den kräftigen und würzigen Burgergeschmack.

Der beste Veggieburger?

Ich muss wirklich sagen: ich hab noch nie bessere Veggieburger gegessen! Echt Mega 🙂 Und das ganz ohne Soja und anderes ungesunde Ersatzzeug. Ich bin noch völlig geflasht! Selbst mein Mann, den ich zum Test eines Mr. Bean Veggieburgers überreden konnte, war durchaus überrascht und sehr zufrieden nach seinem Mr. Bean. Und auch ich konnte ja so nochmal in den Genuß eines Bissens dieser Variante kommen. Denn einen zweiten Burger hätte ich auf keinen Fall mehr geschafft, da der Sweet Dream absolut nährend und sättigend war.

Mein persönliches Fazit: optisch und geschmacklich absolut fantastische und gesunde Veggieburger, die einem ein Burgerfeeling aus “alten” Zeiten bescheren, allerdings geschmacklich weit drüber liegen. Ein MUSS nicht nur für jeden Veggie, sondern für jeden Burger-Fan. Auch der Preis ist mit 5,50 € mehr als gerechtfertigt.

Das Veggieburgerbike gibt es jeden Samstag in Bonn oder doch bald öfter?

Man findet das Veggieburgerbike von nun an jeden Samstag von 11-18 Uhr am Remigiusplatz. Bedauerlicherweise eben nur Samstag derzeit. Da Luisa Gottschalk das gerne ändern möchte, sucht sie dringend Aushilfen für unter der Woche.

Also wer Lust hat, gesunde, super Veggieburger in Bonn zu verkaufen, hier der Link zu ihrer Jobsuche auf der Facebook- Seite vom Veggieburgerbike. Oder einfach per Mail bewerben unter: mail@veggieburgerbike.de.

Wir von Vamily wünschen Dir, liebe Luisa , viel Erfolg mit Deinen Veggieburgern und hoffen, dass wir das Veggieburgerbike bald täglich am Remigiusplatz stehen sehen!

Aktuelle Informationen zum Veggieburgerbike gibt es auf Facebook: https://www.facebook.com/veggieburgerbike/

geschrieben von
More from Anna Maynert

#017 – Interview Der Veganizer

Love, Food & Rock 'n Roll Heute habe ich Peffe, den Veganizer,...
Mehr Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.