Superfood-Powerfrühstück

Leckeres Superfoodfrühstück mit viel frischem Obst

Mit einer gesunden Grundlage gestärkt in den Tag

Wer seinen Tag mit einem gesunden, ausgewogenen Frühstück beginnt, den haut so leicht nichts mehr um! Mit meinem Superfood-Powerfrühstück legst Du eine gesunde Grundlage für den Tag und versorgst Deinen Körper mit allen notwendigen Makro- und Mikronährstoffen. Das Ergebnis: Du stärkst Deine Abwehrkräfte, kannst Dich besser konzentrieren und bist mindestens bis zum Mittag bestens ausgestattet mit Vitaminen, ungesättigten Fettsäuren, Antioxidantien und Ballaststoffen, darüber hinaus versorgst Du Dich mit hochwertigem pflanzlichem Eiweiß und vielen Mineralstoffen.

Für eine Portion benötigst Du:

  • 3 EL Haferflocken (kannst Du gerne variieren: Hirseflocken, Dinkelflocken etc.)
  • 1 EL Chiasamen

Über Nacht einweichen oder wenn Du das vergessen hast, mit etwas heißem Wasser übergießen, dann quellen die einzelnen Zutaten schneller.

Dann schau in Deinen Obstkorb:

Jetzt brauchst Du saisonale Früchte, möglichst viele, dann wird es besonders lecker 🙂 ! Was immer mit drin sein darf, sind Heidelbeeren und Himbeeren – wenn sie keine Saison haben, kaufe ich diese tiefgefroren.

Im Sommer ist man da klar im Vorteil: Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Kirschen, Nektarinen, Pfirsiche, Mangos…

Aber auch im Winter kann man mit kleinen Tricks ausreichend Abwechslung in sein Powerfrühstück bekommen. Nimm abwechselnd Tiefkühlfrüchte und getrocknete Früchte. Dann hast Du immer genug Abwechslung, mal einen ganz anderen Geschmack und trotzdem die volle Vitalstoffbandbreite.

Zum Schluß streust Du noch etwas Crunchy-Müsli und ein paar Nüsse über Dein Müsli und voilá: Fertig ist Dein Powerfrühstück.

Es lässt sich übrigens auch gut in einem Schraubglas mit ins Büro nehmen (Da die Chiasamen ja die gesamte Flüssigkeit aufsaugen, ist es nicht zu flüssig).

Superfood Fruehstück Rezeptcollage

Hier noch mal das Grundrezept für das Powerfrühstück etwas übersichtlicher:

  • 3 EL Haferflocken
  • 1 EL Chiasamen
  • etwas 150-200 ml Flüssigkeit (Wasser, Pflanzendrink)
  • 3-4 verschiedene Früchte
  • etwas Crunchymüsli
  • eine Handvoll Nüsse und/oder Samen (z.B Haselnüsse, Mandeln oder Cashews/Sesam, Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne)

In meinem Müsli sind immer Bananenstückchen und Äpfel neben den Saisonfrüchten (am meisten liebe ich Erdbeeren). Ab und an streue ich mal Kokosstreusel über das Müsli und im Winter würze ich es gern mit Zimt. Seit ich Instagram nutze, habe ich auch immer Tiefkühlfrüchte da, damit das Müsli fotogener wird und ich immer genügend Früchte im Haus habe – haha- lustigerweise schmecken die “schönen” Müslis auch noch besser als die normal aussehenden… solltest Du mal ausprobieren 🙂 .

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Rumexperimentieren und freue mich über einen Kommentar, welche Variante Dein absoluter Favorit ist – gerne auch mit Foto.

Habt einen Power-vollen, tollen Tag!

Rezept drucken
Superfood-Powerfrühstück
Leckeres Superfoodfrühstück mit viel frischem Obst
Portionen
Portionen
Leckeres Superfoodfrühstück mit viel frischem Obst
geschrieben von
More from Anna Maynert

Die besten veganen Oster-Online-Angebote

Ostern steht vor der Tür Dem anhaltenden Vegan-Trend sei Dank, wird das...
Mehr Lesen

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.