#144 – Geburt – wo soll ich entbinden?

Heute spreche ich über Geburten, genauer gesagt über Geburtsorte. Ich zeige Dir auf, wo Du überall gebären kannst, wie der Ablauf dort ist und worauf Du vorbereitet sein solltest, damit Dich unter der Geburt keine unangenehmen Überraschungen erwarten.

Denn auch hier gilt: wer eine be-wusste Entscheidung trifft, sich vorher gut informiert und weiß, worauf er sich einlässt bzw. auch weiß, was ihm selbst wichtig ist, der (die) ist stark im Vorteil. Und eine Geburt kann das allerschönste Erlebnis werden oder aber auch ziemlich gruselig, aber das vor allem, wenn die frau unbehelligt in eine Geburt „hineinstolpert“ und dann im Krankenhaus an die „falschen“ Leute gerät.

Die Links der Show:

Die erwähnte Podcastfolge über meine Geburtserfahrungen: https://www.vamily.de/podcastfolge-080-meine-geburtserfahrungen

Die wichtigsten Punkte noch mal zusammen gefasst:

1. Geburt im Krankenhaus:

  • Wähle zwei bis drei Krankenhäuser aus, damit Du eine Alternative hast, falls Du abgelehnt wirst, wenn die Geburt losgeht.
  • Das erwartet Dich nach der Aufnahme in der Klinik:
  • Ein CTG wird gemacht, ein Zugang wird gelegt und Du bekommst Blut abgenommen.
  • Das CTG bleibt unter der Geburt die ganze Zeit am Bauch.
  • Du bleibst unter der Geburt immer wieder mit Dir allein bzw. mit Deinem Partner, wenn kein Corona ist. Unter Corona darf Dein Partner nur in den Kreißsaal, wenn der Muttermund 5 cm geöffnet ist.
  • Medizinische Versorgung Vorort und ggf. auch eine Kinderklinik.
  • Nach der Geburt kannst Du entweder nach 3-6 Stunden entlassen werden (ambulante Geburt, wenn alles gut gelaufen ist und das Dein Wunsch ist) oder Du bleibst stationär für 3-5 Tage (je nach Geburtsverlauf). Bei einem Kaiserschnitt bleibst Du mindestens 5 Tage im Krankenhaus.
  • Achtung! Die Stillberatung im Krankenhaus ist oft nicht optimal, daher suche Dir im Vorfeld Unterstützung von einer Hebamme oder einer Doula, die Dich vor und ggf. unter der Geburt, aber auch nach der Geburt begleiten.
  • Hier findest Du eine Doula!

2. Geburt im Geburtshaus oder zuhause:

  • Selbstbestimmte Geburt, die mithilfe von der Hebamme Deiner Wahl (oder leider heute auch mit der, die noch zu kriegen war) sehr gut vorbereitet wird.
  • Angenehme, ruhige Atmosphäre mit gedämpftem Licht, Kerzen und Deiner Lieblingsmusik.
  • Vertrauensvolle Begleitung.
  • In der Regel sehr gute Stillberatung.
  • Nach der Geburt genug Ruhe und eine kräftigende Suppe (abhängig vom Geburtshaus und zuhause unbedingt vorkochen!) bis man nach 4-8 Stunden dann wieder nach Hause geht (wenn man nicht zuhause geboren hat).
  • Achtung! Es stehen keine Schmerzmittel oder Anästhetika zur Verfügung, stattdessen wird mit sanften Methoden der Kräuterheilkunde, der Homöopathie oder mit Akupunktur gearbeitet, um die Gebärende zu unterstützen (abhängig von den Künsten der Hebamme). Des Weiteren steht keine medizinische Versorgung Vorort zur Verfügung, bei Komplikationen muss die Gebärende verlegt werden, dafür hat die Hebamme einen Notfallkoffer im Gepäck!

Hier findest Du mehr Infos über das Hypnobirthing!

Infos zum Gewinnspiel und dem Vegane Familien Masterclass -Kurs:

  • Mein Ebook, um eins von 3 Büchern „Vegan für unsere Sprösslinge“ zu gewinnen, kannst Du hier downloaden.
  • Teilnahmebedingungen, um an der Verlosung zu 3 Büchern „Vegan für unsere Sprösslinge“ mitzumachen: Einfach mein Gratis Ebook herunterladen, Dich meiner Akademie anmelden und Daumen drücken. Am 13. September 2020 verlose ich die Bücher und teile den 3 Gewinnern per Email mit, dass sie gewonnen haben
  • Mein Coachingangebot findest Du hier.
  • Und hier schon mal die Landingpage zu unseren Online-Kursen: https://kurse.vegane-familien-masterclass.de/

+++AKTUELL: MEIN BUCH „VEGAN FÜR UNSERE SPRÖSSLINGE“+++

Du hast das Buch noch nicht bestellt? Dann mach das am besten gleich hier:
Vegan für unsere Sprösslinge jetzt bestellen*

Ich hoffe, Dir hat diese Podcastfolge gefallen! Wenn ja, dann freue ich mich, wenn Du sie teilst, mir eine Bewertung gibst und die Show abonnierst.

Podcast auf Itunes abonnieren

Stay healthy and happy!
Deine Anna

*Affiliatelink

geschrieben von
More from Anna Maynert

#028 – Vegan in Kita und Schule

Tipps für den veganen Alltag außer Haus In der heutigen Folge gebe...
Mehr Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.