Pazuto – Paprika-Zucchini-Aufstrich

Pazuto Glas angerichtet

Dieser leckere und schnell zuzubereitende Aufstrich ist nicht nur super lecker, sondern geht auch schön schnell- der perfekte Aufstrich für die Familie also!

Rezept drucken
Pazuto - Paprika-Zucchini-Aufstrich
Pazuto Glas angerichtet
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Glässchen
Zutaten
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 70 g Cashews
  • 120 g Zucchini
  • 120 g Paprika
  • 75 g Tomatenmark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Reissirup
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Paprikapulver Edelsüß
  • 1 Prise Edelsüß
  • 50 ml Rapsöl
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Glässchen
Zutaten
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 70 g Cashews
  • 120 g Zucchini
  • 120 g Paprika
  • 75 g Tomatenmark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Reissirup
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Paprikapulver Edelsüß
  • 1 Prise Edelsüß
  • 50 ml Rapsöl
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum
Pazuto Glas angerichtet
Anleitungen
  1. Die Zucchini fein raspeln und in einem Küchensieb abtropfen lassen.
  2. Anschließend die Paprika klein schneiden und mit den übrigen Zutaten (auch der abgetropften Zucchini) in einen Hochleitungsmixer geben.
  3. Für 2 Minuten zu einer feinen Creme pürieren und in einem Vorratsglas im Kühlschrank aufbewahren.
Rezept Hinweise

Nährstoffe: Protein, Calcium, Eisen, Magnesium, Vitamine der B-Gruppe, Vitamin A, Vitamin E, Vitamin C, Folsäure, Kalium, Selen, Zink

Der Aufstrich hält 5-6 Tage, wenn er gut gekühlt wird.

Lasst es Euch schmecken!

Dieser Aufstrich ist übrigens ein Rezept aus dem Buch “Vegan für unsere Sprösslinge”, welches im Herbst 2019 im Vegan-Verlag erscheinen wird und an dem ich grad mit der lieben Carmen Hercegfi arbeite!

geschrieben von
More from Anna Maynert

#009 – BeckenbodenSpecial – Übungen & Tipps

So stärkst Du Deinen Beckenboden nebenbei im Alltag Beckenboden-Special hört sich strange...
Mehr Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.