Die Abenteuer des Herrn Keks

Kinderbuch-Vorstellung

Das Kinderbuch “Die Abenteuer des Herrn Keks” von Maja Jovanović erzählt die Geschichte eines Kekses, der sich in die Welt der Menschen verirrt und von einem kleinen Mädchen vor einem hungrigen Hund gerettet wird.

Zwischen dem Mädchen und Herrn Keks entwickelt sich eine tiefe Freundschaft und Herr Keks wohnt fortan für eine ganze Weile bei dem kleinen Mädchen.

Es stellt sich heraus, dass Herr Keks ein großartiger Geschichtenerzähler ist und bereits viele Abenteuer erlebt hat, die er immer wieder erzählt. Auch das Mädchen und er erleben gemeinsam tolle Abenteuer, wie zum Beispiel als Herr Keks einfach in die Schultasche des kleinen Mädchens hüpft, um zu sehen, warum das Mädchen immer so traurig aus der Schule kommt. Es gibt ein großes Durcheinander in der Schule und das Mädchen lernt sich erstmals zu behaupten, um Herrn Keks zu retten.

Nach vielen Geschichten und Abenteuern zieht es Herrn Keks wieder nach Hause und so verlässt er eines Tages schweren Herzens das kleine Mädchen, welches traurig zurückbleibt. Doch zum Abschied hat Herr Keks dem Mädchen noch eine wunderschöne Geschichte aufgeschrieben, die dem Mädchen hilft über den Abschiedsschmerz hinweg zukommen.

Mein FAZIT

Mir und meinen Kindern gefällt das Buch “Die Abenteuer des Herrn Keks” von Maja Jovanović wirklich richtig gut. Neben den fesselnden Abenteuern, die wirklich schöne Spannungsbögen haben, werden thematisch Themen wie Freundschaft, Tierwohl und respektvoller Umgang miteinander abgehandelt, so dass man nicht nur einfach eine schöne Geschichte liest, sondern auch zum Nachdenken angeregt wird.

Mir persönlich hat auch die Sprache sehr gut gefallen, da Maja Jovanović Wörter und Ausdrücke wählt, die man nicht allzu oft in Kinderbüchern liest und die für mich das gewisse Etwas ausgemacht haben. Es hat mir wirklich Freude gemacht, dieses mit Liebe geschriebene Buch vorzulesen. Ich liebe es auf verschiedenen Ebenen angesprochen zu werden beim Lesen und das ist hier definitiv gelungen.

Ich empfehle dieses Buch allen Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Das Buch lässt sich auch sehr gut an Verwandte und Freunde mit Kindern verschenken, die vielleicht nicht vegan sind und die durch das Buch ganz sanft zum Nachdenken angeregt werden. Anders als in anderen Kinderbüchern, die für vegane Kinder geschrieben wurden, wird das Thema Tierleid hier auf eine sehr behutsame Art und Weise thematisiert.

Ich bin sehr dankbar, dass mich dieses Buch gefunden hat und empfehle es aus vollem Herzen.

Hier kannst Du es (zum Beispiel als Weihnachtsgeschenk) bestellen.*

Wenn Du das Buch auch gelesen hast oder Fragen dazu hast, freue ich mich über Deinen Kommentar.

Stay healthy and happy!

Deine Anna

*Affiliate – Link (keine Mehr-Kosten für Dich, aber eine kleine Provision für mich als Wertschätzung meiner Arbeit)

geschrieben von
More from Anna Maynert

Buchrezension – Vegan für unsere Sprösslinge

Vegane Kinderernährung leicht gemacht „Vegan für unsere Sprösslinge“ ist ein Ratgeber und...
Mehr Lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.